Kurztipp: Blogsy und Evernote

Blogsy kann auch EvernoteBlogsy ist eigentlich ein Tool, mit dem man Blogeinträge für viele unterschiedliche Bloganbieter (WordPress, Blogger,…) verfassen kann. Diesen Blogeintrag bearbeite ich übrigens mit Blogsy auf meinem iPad. Aber Blogsy hat jetzt auch die Möglichkeit, Blogeinträge per Email zu versenden. So kann man auch in Blogs posten die eigentlich nicht von Blogsy unterstützt werden, sofern sie eine solche Email-Schnittstelle haben. Mir kam dann die Idee, das ganze mit Evernote auszuprobieren. Evernote nutze ich für Notizen, aber auch um Unterrichtsinhalte mit den Teinehmern an Seminaren zu teilen. Evernote hat eine Emailschnittstelle. Ich kann also sehr einfach Inhalte mit dem WYSIWYG-Editor von Blogsy bearbeiten und per Email an Evernote senden. So kann ich neben meinem Blog auch Evernote Notizen ansprechend gestalten, was für meinen Zweck ideal geeignet ist.

Das geht übrigens ganz einfach: Text schreiben und mit den Multimediainhalten erweitern, auf den Button mit dem Briefumschlag drücken (gelber Pfeil im Screenshot) und die Evernote Emailadresse eintragen (nutzername-Secretwords@m.evernote.com). Das war’s. Es öffnet sich der Standard-Mailclient. So kann man alle Mailadressen nutzen, die im iPad konfiguriert sind.

Leider werden Schlagworte nicht übermittelt, sodass sie in Evernote erneut eingegeben werden müssen. Ich werde an die Entwickler von Blogsy schreiben, vielleicht sieht man eine Möglichkeit die API von Evernote in Zukunft zu unterstützen. In Evernote sieht das ganze dann aus, wie im unteren Screenshot. Links, Bilder etc. werden also problemlos übernommen. Für mich eine ganz klare Arbeitserleichterung.

Übrigens: Grundsätzlich könnte man Blogsy natürlich auch als Email-WYSIWYG-Editor nutzen, um Mails mit Fotos, Videos, etc. zu versenden.  

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.