WhatsWeb – die Web-App-Funktionalität von WhatsApp freischalten

WhatsApp im Brower schreiben ist komfortabel und relativ einfach einzurichten. Hier beschreibe ich euch kurz wie das geht. Voraussetzung ist lediglich, dass ihr ein relativ aktuelles Smartphone habt, auf dem nicht iOS läuft – also kein Apple-Gerät. Ansonsten benötigt ihr nur einen aktuellen Browser wie Chrome, Firefox oder Opera.

Um die Web-Funktionalität bei WhatsApp zu aktivieren müsst ihr zunächst die aktuelle Version von WhatsApp für euer Smartphone aus eurem App-Store laden. Anschließend eine spezielle Seite von WhatsApp mit einem Desktop- oder Mobilbrowser besuchen (https://web.whatsapp.com/) und den angezeigten QR-Code mit WhatsApp auf dem Smartphone scannen. Die Anweisungen wie und mit welchen Smartphones das geht findet man praktischerweise direkt auf der selben Seite. Danach kann man über den Browser WhatsApp-Nachichten, Chats, Gruppen etc. mit Inhalten befüllen und schöner und schneller (jedenfalls ist das bei mir so) schreiben als auf dem Smartphone. Einfach? Ja, sehr sogar denn das war es auch schon mit der Konfiguration. Sollte es Probleme geben, insbesondere wenn der erfoderliche Menüpukt „WhatsApp Web“  fehlt, dann gibt es ein Video mit einer detaillierteren Anleitung bei Chip.

ChitChat_2

Bildquelle: Screenshot der Browserapp

WhatsApp Web funktioniert recht gut aber immer nur dann, wenn das verbundene Smartphone ebenfalls online ist. Übrigens unabhängig davon ob ein schnelles WLAN bereitsteht oder das Smartphone nur via EDGE/ 3G/ LTE angebunden ist. Je langsamer die Verbindung des Smartphones ist, desto behäbiger aktualisieren sich aber die Chats im Browser.

Das Ganze funktioniert betriebssystemunabhängig auf Mac und PC; Linux habe ich nicht ausprobiert. Mit den beschriebenen Browsern sollte aber auch das funktionieren.

Nun viel Spass beim Schreiben von WhatsApp-Nachrichten im Browser.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.