Cyber Security? Ein Thema für die Ausbildung in allen Berufen

Veröffentlicht von

Meine Gedanken zum Feierabend heute zum Thema Cyber Security für Azubis.

Ich hatte heute das Interview von taz.de mit einer Sicherheitsexpertin über Social Engineering (Shortlink: https://eldshort.de/9nyt2l ) in meinem Newsstream: „Jeder hat eine Schwachstelle“, sagt Christina Lekati.

Stimmt - und der Artikel beschreibt das wirklich sehr gut. Ich habe mich dann daran erinnert, dass ich mit unserem Fachman für IT-Sicherheit und gleichzeit unserem Datenschutzbeauftragten eine offene Bildungsressource zum Thema Cyber Security erstellt habe. Die findet ihr unter https://iffmd.fz-juelich.de/s/WhQMfE--2#. Den Link zum Artikel habe ich dann flux auch in die OER aufgenommen. Wäre schade, wenn die Auszubildenden ein so gut aufbereitetet Interview nicht zum Lernen nutzen könnten - und manchem Ausbilder tut die Lektüre sicherlich auch gut.

Mein Tipp: Legt alle mehr Wert auf Awareness bei euren Azubis. Das ist ein Bereich, in den von uns betrieblichen Bildungsprofis noch viel zu wenig gemacht wird. Es rechnet viel zuwenige von uns damit, dass wir mit unseren persönlichen Schwachstellen so leicht im Fokus stehen und manipulierbar sind.

Literaturnachweis

Simon Schramm (2020), taz.de - Sicherheitsexpertin über Social Engineering: „Jeder hat eine Schwachstelle“ https://taz.de/Sicherheitsexpertin-ueber-Social-Engineering/!5711020/ abgerufen am 16.09.2020. Shortlink: https://eldshort.de/9nyt2l

QR-Code zum Artikel:


Der Beitrag "Cyber Security? Ein Thema für die Ausbildung in allen Berufen" von Ulrich Ivens steht unter der Lizenz CC BY-SA 4.0.

Beitragsbild von Michael Nuccitelli, Psy.D. via flickr Lizenz: CC0

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.